Suche

Amnesty Internationals Informations-Apartheid

Amnesty International grenzt die Wahrheit aus und privilegiert antiisraelische Propaganda. Die AI Informations-Apartheid unterdrückt Fakten.


(im Titelbild: eine Privatvilla in der Westbank)


Zu den Fakten gehört: israelische Araber haben einen höheren Lebensstandard, eine höhere Lebenserwartung, ein höheres Bildungsniveau und eine bessere medizinische Versorgung als alle (!) arabischen Nachbarstaaten. Israelische Araber können wählen und gewählt werden - im Gegensatz zu vielen Syrern, Ägyptern, Iranern, Irakern, Yemeniten, Saudis, Libyern und Libanesen.


Amnesty Internationals Informations-Apartheid betreibt ein repressives System der Informationsauswahl. Gleichgeschaltete Informationskanäle verhindern, dass Menschenrechtsverletzungen im Iran in Gaza, Nordkorea, Belarus und Syrien nachdrücklich verurteilt werden.


Amnesty Internation produziert und vertreibt Informationen. Die Produktion wird von Sponsoren finanziert.


Repression, Unterdrückung und Entrechtung sind klassische Charakteristika der Apartheit. Amnesty International erfüllt den politischen Straftatsbestand der Informations-Apartheid.


Informations-Apartheid ist das Gegenteil von Demokratie, unterwandert Demokratie und gefährdet Demokratie.


Was tun als Demokrat? Kein Cent an Amnesty International.