Sechs Tage und ein Wunder

30. Juni 2022, 18:30:00

Über den Vortrag

Vor 55 Jahren „passierte“ der Sechs-Tage-Krieg. Israels knapp zweieinhalb Millionen Einwohner sahen sich einem Drei-Fronten-Angriff ausgesetzt. Kontext und Verlauf des Krieges wurden zum Curriculum an zahlreichen Militärakademien, auch bei der Bundeswehr. Bei aller sachlichen Auseinandersetzung bleibt aber Israels Sieg nicht restlos erklärbar. Der Vortrag fokussiert die sogenannten „Soft Facts“ des Krieges und seine soziopsychologischen Elemente. Als Kriegsteilnehmer an der syrischen Front bietet der Referent aus eigenem Erleben einen Einblick in die kollektive Seele Israels und der israelischen Armee.

Dipl.sc.pol. Leo Sucharewicz

Politologe,
Kommunikationspsychologe,
Teilnehmer Sechs-Tage-Krieg 1967 Syrien
Teilnehmer Yom-Kippur-Krieg 1973 Ägypten
Vorstand DEIN

Dipl.sc.pol. Leo Sucharewicz